Artist photo

Maxi Pongratz

Die Maxi Pongratz Methode ist der Name der neuen Akkordeonschule aus Oberammergau & Obergiesing. Sie ist das Ergebnis langjähriger musikpraktischer und didaktischer Erfahrungen des Verfassers aus musikalischen Projekten wie Kofelgschroa und dem Soloprogramm von Maxi Pongratz. Die Maxi Pongratz Methode will nicht weniger, als die Akkordeon-Lehre durch ihr audiovisuelles Format revolutionieren. In jahrelanger konzeptueller Arbeit konfrontiert die Methode alle Missstände & Klischees der zeitgemäßen Akkordeon-Didaktik: Sie zeigt Wege auf, das ehemals revolutionäre Instrument der Hausmusik-Bewegung der Jahrhundertwende wieder cool und progressiv zu nutzen, fernab akkordeonspielender Großväter, Seemänner, Tangomusikant/innen, neurechter Österreicher oder frankophil-filmischer Hypes Anfang des Jahrtausends. Einen besonderen Fokus setzt die Methode auf eine fortschrittliche Handhabung des Harmoniespiels und schließt damit eine wichtige Lücke bestehender Lehrbücher und vermittelt dabei gleichzeitig das ureigene ‚rakata-rakata‘-Akkordeonspiel von Maxi Pongratz anhand eigener Songbeispiele des Künstlers. Die Lernschritte der „Maxi Pongratz Methode“ sind dabei klein gehalten, um einer Überforderung derdes Schülerin vorzubeugen und dabei die Motivation zu fördern. Sie vermittelt korrekte Haltung & Sitz des Instruments, effiziente Fingertechnik und legt dabei einen besonderen Fokus auf die Harmoniearbeit der linken Hand (und zeigt dabei die Möglichkeiten der Gerstensaftversorgung durch die rechte Hand auf) und zeigt dem/der Schüler/in Wege, das Instrument genreübergreifend musikalisch zu nutzen. Anekdoten & Geschichten aus dem musikalischen Leben des Verfassers lockern dabei die Übungen und Musikbeispiele auf. Das Versprechen der Maxi Pongratz Methode: Niemand muss 10 Stunden am Tag üben, um gut Akkordeon spielen zu können. Schwierigkeitsgrad: 1 - geeignet für Anfänger/innen „Die Maxi Pongratz Methode“ erscheint im Trikont Verlag München-Obergiesing in Kooperation mit dem Down by the River Festival Berlin.

The Maxi Pongratz Method is the name of the new accordion school from Oberammergau & Obergiesing. It is the result of Maxi's many years of practical musical and didactic experience from musical projects such as Kofelgschroa and his own solo program. The "Maxi Pongratz Method" wants nothing less than to revolutionize accordion teaching through its audiovisual format. Based on years of conceptual work, the method confronts all the grievances & clichés of contemporary accordion didactics: It shows ways to use the formerly revolutionary instrument of the "Hausmusik" movement of the turn of the century in a cool and progressive way again, far removed from accordion-playing grandfathers, sailors, tango musicians, right-wing Austrians or francophile film hypes from the beginning of the millennium. The method puts a special focus on a progressive handling of harmony playing and thus closes an important gap in existing textbooks and at the same time teaches Maxi Pongratz's very own 'rakata-rakata' accordion style, using the artist's own songs. The learning steps of the "Maxi Pongratz Method" are kept relatively small in order to prevent the student from being overwhelmed and to increase motivation. It teaches the correct posture & fit of the instrument, efficient finger technique and places a special focus on the harmony work of the left hand (and shows the possibilities of holding a cleansing ale in the right hand) and shows the student ways to use the instrument musically across multiple genres. Anecdotes & stories from the musical life of the author loosen up the exercises and musical examples. The promise of the "Maxi Pongratz Method": Nobody has to practice 10 hours a day to play the accordion well. Level of difficulty: 1 - suitable for beginners. "The Maxi Pongratz Method" is published by Trikont Verlag München-Obergiesing in cooperation with the Down by the River Festival Berlin.

Go to artist page
Magic IslandStart PageMir Express